Jeder Schüler der 8. aber vor allem der 9. Schulstufe (als Entlassschüler) hat laut Schulunterrichtsgesetz §13b das Anrecht auf eine gesetzlich festgeschriebene Anzahl an Volontärstagen, die auch als Schnupper– oder Berufsoriertierungstage. bekannt sind.

Die Schulleitung der (Sport)Mittelschule Niederwaldkirchen hat dahingehend eine schulinterne Lösung für euch parat.
Wir unterstützen euch in eurer individuellen Berufsorientierung, dass ihr in zwei Betrieben und/oder weiterführenden Schulen pro Semester während der Unterrichtszeit „schnuppern“ dürft.

Ihr müsst eure Anliegen mittels u.a. Formulare dem BO-Beauftragten Martin Fesl mindestens eine Woche vor dem geplanten Termin persönlich oder digital bekanntgeben. Diese Formulare beinhalten die wichtigsten Vereinbarungen bzw. Vorgehensweisen und werden in der Schule archiviert.
Für die entsprechenden Zeiträume der Schulfreistellung ist keine Aufsicht seitens der Schule möglich und dieser Umstand wird in diesen Formularen ebenso dokumentiert.

Die Schulleitung der (Sport)Mittelschule Niederwaldkirchen räumt dir diese Angebot sehr gerne bis auf Widerruf ein und ist um einen weiters reibungslosen Unterricht in deinem eigenen und allgemeinen Interesse bestrebt !

!!! Etwaige zusätzliche Schnuppertermine müssen mit Martin Fesl und der Direktion persönlich abgesprochen werden !!!